TÜV SÜD bescheinigt Techniker Krankenkasse und Envivas beste „ServiceQualität“

TÜV SÜD bescheinigt Techniker Krankenkasse und Envivas beste „ServiceQualität“

envivas.png Gute Beratung, freundlicher Service und möglichst lange Erreichbarkeit – was sich Kunden wünschen, können unabhängige Prüfer messen. Jetzt haben sich die Techniker Krankenkasse (TK) und ihr exklusiver Partner für private Zusatzversicherungen Envivas bei TÜV SÜD zur Begutachtung angemeldet. Das Ergebnis: Das Prüfzeichen für hervorragende Servicequalität wurde erteilt.

“Der Gesundheitsfonds beschert allen Krankenkassen gleiche Beitragssätze. So wird guter Service künftig zu einem Hauptauswahlkriterium bei der Wahl der richtigen Krankenkasse”, sagte Matthias Walter, Leiter des TK-Qualitäts- und Servicereferats. Und wie beim Auto bescheinigt eine gültige Plakette, dass der Zustand von unabhängigen Gutachtern überprüft und für ‚gut‘ befunden wurde. „In diesem Fall sogar sehr gut”, freut sich Walter über das TÜV

SÜD-Siegel. Es bescheinigt, dass bei der TK und der Envivas die organisatorischen Voraussetzungen und die Serviceorientierung auf bestmögliche Kundenbetreuung ausgerichtet sind.

Der Zertifizierung vorausgegangen ist ein intensiver Untersuchungsprozess durch die TÜVSÜD-Auditoren. Sie bewerteten die gelebte Servicekultur und -zuverlässigkeit sowie den Umgang mit Reklamationen. Ebenfalls unter der Lupe: die Qualifikation der Mitarbeiter im Kundenservice. Die Auditoren von TÜVSÜD überprüfen die Einhaltung dieser Kriterien über eine branchenspezifische Frageliste, durch qualifizierte Testkunden und mit Hilfe einer repräsentativen Kundenbefragung.

Darüber hinaus schauten die TÜV SÜD-Experten darauf, ob die Unternehmensleitung Servicekultur vorlebt und wie sich die einzelnen Mitarbeiter in puncto Service weiterbilden. „Unsere Sachverständigen schauen immer sehr genau hin. Sowohl die Techniker Krankenkasse als auch die Envivas überzeugten uns: Die Mitarbeiter betreiben ihre Aufgaben mit Leidenschaft und gehen dabei trotz aller Kreativität sehr systematisch vor“, bestätigte Professor Dr. Peter Schaff, Geschäftsführer der TÜV SÜD Management Service GmbH.

Comments are closed.