ASSTEL von Focus-Money mit bestem Privatrentenprodukt ausgezeichnet www.asstel.de

ASSTEL von Focus-Money mit bestem Privatrentenprodukt ausgezeichnet

Spitzenplatz für die Rente Premium Flex des Kölner Direktversicherers +++ Gothaer Tochter bietet hervorragende Kombination aus Finanzstärke, Produktqualität und Auszahlungshöhe +++ Privatrenten bleiben auch in Krisenzeiten attraktiv

Köln, den 15.10.2008 - Die Asstel Lebensversicherung AG stellt im Test der klassischen privaten Rentenversicherung der Ausgabe Nr. 42/2008 von Focus-Money wiederholt die Leistungsfähigkeit ihrer Produkte unter Beweis. Anhand der drei unabhängig bewerteten Kriterien Finanzstärke, Rating der Produktqualität und Höhe der Auszahlungen beurteilt die wöchentlich erscheinende Wirtschaftszeitschrift in verschiedenen Kategorien die besten Privatrenten. In der Gesamtwertung belegt Asstel mit ihrem Tarif Premium Flex den Spitzenplatz.

“Gerade in schwierigen Wirtschaftszeiten bleibt die Privatrente mit ihren Steuer- und Renditevorteilen ein sicherer und attraktiver Vorsorgeklassiker”, meint Thomas Kühlen, Geschäftsführer und Vertriebsleiter der Asstel. “Speziell dann, wenn sie bei einem so soliden Lebensversicherer abgeschlossen wird, wie der Asstel Lebensversicherung AG.” Denn Asstel zählt mit der höchsten Bewertung “mmm” für langjährig hervorragende Leistungen beim jährlichen m-rating des Branchenfachmediums map-report zur “Elite des deutschen Lebensversicherungsmarktes”.

Geschäftsführer Kühlen ist überzeugt: “Die private Rentenversicherung ist perfekt geeignet für die Altersvorsorge, da sie die nötigen Risiken deckt, Kapital aufbaut und vor allem flexibel ist. Daher haben wir bei der Entwicklung der Privatrente Premium Flex ein hohes Augenmerk darauf gelegt, dass sie sich den Kundenbedürfnissen jederzeit optimal anpassen kann.” Je nach persönlicher Lebenssituation kann der Versicherte seine Ansparphase selbst gestalten. Neben bis zu vier Ergänzungszahlungen jährlich, kann er die Beitragszahlungen auch bis zu 36 Monate lang unterbrechen. Auch Teilauszahlungen und Teilrenten sind währenddessen möglich. “Aber nicht nur die Ansparphase ist flexibel gestaltbar”, erklärt Kühlen weiter. “Auch bei der Auszahlung passt sich Premium Flex an. Der Kunde kann einen bis zu 15 Jahre dauernden flexiblen Abruf vereinbaren. In dieser Zeit kann er jährlich entscheiden, ob er die Leistung abrufen möchte. Und wer auf Weihnachts- oder Urlaubsgeld nicht verzichten möchte, kann jährlich zwei Kalendermonate wählen, in denen die doppelte Rente ausgezahlt wird. So sehen wir die Erfüllung der Kundenbedarfe gewährleistet.”

Über ASSTEL:

Die ASSTEL Versicherungsgruppe ist Teil des Gothaer Konzerns und bietet seit 1997 günstige Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und Sachversicherungen für Privatkunden an. Der Direktvertrieb über Telefon, Internet, E-Mail, Fax und Post wird durch große Kooperationspartner wie beispielsweise ING-DiBa, Tchibo oder Miles & More unterstützt. In unabhängig durchgeführten Tests und Ratings erzielt die ASSTEL immer wieder Spitzenplätze für ihre attraktiven Produkte und ausgezeichneten Serviceleistungen. Insbesondere das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis der ASSTEL Versicherungen und die nutzerfreundliche Internetseite www.asstel.de werden von den Kunden geschätzt.

ASSTEL von Focus-Money mit bestem Privatrentenprodukt ausgezeichnet www.asstel.de

ASSTEL von Focus-Money mit bestem Privatrentenprodukt ausgezeichnet

Spitzenplatz für die Rente Premium Flex des Kölner Direktversicherers +++ Gothaer Tochter bietet hervorragende Kombination aus Finanzstärke, Produktqualität und Auszahlungshöhe +++ Privatrenten bleiben auch in Krisenzeiten attraktiv

Köln, den 15.10.2008 - Die Asstel Lebensversicherung AG stellt im Test der klassischen privaten Rentenversicherung der Ausgabe Nr. 42/2008 von Focus-Money wiederholt die Leistungsfähigkeit ihrer Produkte unter Beweis. Anhand der drei unabhängig bewerteten Kriterien Finanzstärke, Rating der Produktqualität und Höhe der Auszahlungen beurteilt die wöchentlich erscheinende Wirtschaftszeitschrift in verschiedenen Kategorien die besten Privatrenten. In der Gesamtwertung belegt Asstel mit ihrem Tarif Premium Flex den Spitzenplatz.

“Gerade in schwierigen Wirtschaftszeiten bleibt die Privatrente mit ihren Steuer- und Renditevorteilen ein sicherer und attraktiver Vorsorgeklassiker”, meint Thomas Kühlen, Geschäftsführer und Vertriebsleiter der Asstel. “Speziell dann, wenn sie bei einem so soliden Lebensversicherer abgeschlossen wird, wie der Asstel Lebensversicherung AG.” Denn Asstel zählt mit der höchsten Bewertung “mmm” für langjährig hervorragende Leistungen beim jährlichen m-rating des Branchenfachmediums map-report zur “Elite des deutschen Lebensversicherungsmarktes”.

Geschäftsführer Kühlen ist überzeugt: “Die private Rentenversicherung ist perfekt geeignet für die Altersvorsorge, da sie die nötigen Risiken deckt, Kapital aufbaut und vor allem flexibel ist. Daher haben wir bei der Entwicklung der Privatrente Premium Flex ein hohes Augenmerk darauf gelegt, dass sie sich den Kundenbedürfnissen jederzeit optimal anpassen kann.” Je nach persönlicher Lebenssituation kann der Versicherte seine Ansparphase selbst gestalten. Neben bis zu vier Ergänzungszahlungen jährlich, kann er die Beitragszahlungen auch bis zu 36 Monate lang unterbrechen. Auch Teilauszahlungen und Teilrenten sind währenddessen möglich. “Aber nicht nur die Ansparphase ist flexibel gestaltbar”, erklärt Kühlen weiter. “Auch bei der Auszahlung passt sich Premium Flex an. Der Kunde kann einen bis zu 15 Jahre dauernden flexiblen Abruf vereinbaren. In dieser Zeit kann er jährlich entscheiden, ob er die Leistung abrufen möchte. Und wer auf Weihnachts- oder Urlaubsgeld nicht verzichten möchte, kann jährlich zwei Kalendermonate wählen, in denen die doppelte Rente ausgezahlt wird. So sehen wir die Erfüllung der Kundenbedarfe gewährleistet.”

Über ASSTEL:

Die ASSTEL Versicherungsgruppe ist Teil des Gothaer Konzerns und bietet seit 1997 günstige Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und Sachversicherungen für Privatkunden an. Der Direktvertrieb über Telefon, Internet, E-Mail, Fax und Post wird durch große Kooperationspartner wie beispielsweise ING-DiBa, Tchibo oder Miles & More unterstützt. In unabhängig durchgeführten Tests und Ratings erzielt die ASSTEL immer wieder Spitzenplätze für ihre attraktiven Produkte und ausgezeichneten Serviceleistungen. Insbesondere das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis der ASSTEL Versicherungen und die nutzerfreundliche Internetseite www.asstel.de werden von den Kunden geschätzt.

Kfz-Tarif der Asstel versichert erstmalig mobile Navigationsgeräte mit

Kfz-Tarif der Asstel versichert erstmalig mobile Navigationsgeräte mit

Positive Entwicklung der Schadenfreiheitsklasse durch einzigartigen Rabattschutz +++ Schnelle und günstige Reparatur von Parkschäden durch Smartrepair-Verfahren +++ Im Fahrzeug mitgeführte Hausratgegenstände beitragsfrei mitversichert

Köln, den 02.10.2008 - Pünktlich zum Start des letzten Quartals 2008 bringt die Asstel einen neuen Kfz-Tarif auf den Markt, der in seiner Komfort-Ausstattung zahlreiche Leistungen in einer einzigartigen Kombination miteinander verbindet. Der Direktversicherer der Gothaer Gruppe bietet erstmalig eine Mitversicherung von mobilen Navigationsgeräten an, die laut einer aktuellen BKA-Studie in den letzten Jahren vermehrt aus Fahrzeugen gestohlen werden. Darüber hinaus sind im Pkw mitgeführte Hausratgegenstände, wie beispielsweise Kleidung, ebenfalls gegen Diebstahl beitragsfrei mitversichert.

“Wer sich über Kratzer im Autolack ärgert, die beim Ein- und Ausparken entstehen können, kann sich über den neu enthaltenen Parkschadenschutz durch das Smartrepair-Verfahren freuen”, meint ASSTEL Geschäftsführer und Vertriebsleiter Thomas Kühlen. Dabei werden kleinere Schrammen oder Beulen am Fahrzeug ohne Lackierung schnell und einfach für pauschal nur 50 Euro ausgebessert. “Speziell für Neuwagenbesitzer ist das ein Highlight”, so Kühlen weiter. Kostenfrei mitversichert sind zudem Kfz-Umweltschäden und Folgeschäden von Marderbissen bis 3.000 Euro.

Außerdem haben die Kunden die Möglichkeit, individuell nach ihrem Bedarf Zusatzleistungen auszuwählen. Dazu gehören die freie Werkstattwahl oder der bereits im letzten Jahr eingeführte Rabattschutz. “Dabei wird der Versicherungsnehmer in den Bereichen Kfz-Haftpflicht und Vollkaskoversicherung bei einem Schaden so gestellt, als hätte er den Schaden nicht gehabt”, erklärt Kühlen. “Er wird also im Jahr nach dem Schaden in eine bessere Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Dies ist einmalig auf dem Versicherungsmarkt.”

Stolz ist Thomas Kühlen auch auf die gute Kalkulation der Tarife. “Die Asstel Kfz-Versicherung bleibt trotz dieser Leistungsstärke weiterhin günstig”, so der Geschäftsführer. “Dazu gehört auch, dass, anders als am Markt üblich, die Tarifbeiträge der Bestandskunden nicht erhöht werden.”

Über ASSTEL:

Die ASSTEL Versicherungsgruppe ist Teil des Gothaer Konzerns und bietet seit 1997 günstige Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und Sachversicherungen für Privatkunden an. Der Direktvertrieb über Telefon, Internet, E-Mail, Fax und Post wird durch große Kooperationspartner wie beispielsweise ING-DiBa, Tchibo oder Miles & More unterstützt. In unabhängig durchgeführten Tests und Ratings erzielt die ASSTEL immer wieder Spitzenplätze für ihre attraktiven Produkte und ausgezeichneten Serviceleistungen. Insbesondere das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis der ASSTEL Versicherungen und die nutzerfreundliche Internetseite www.asstel.de werden von den Kunden geschätzt.

“Sehr gute” Note der Asstel beim ServiceRating 2008 bestätigt

“Sehr gute” Note der Asstel beim ServiceRating 2008 bestätigt

Servicequalität der Gothaer Tochter bereits zum dritten Mal in Folge mit vier Kronen ausgezeichnet +++ Sehr gute Bewertung in der Kategorie Servicemanagement +++ Besonders hohe Punktzahl bei Kundenvertrauen und Kundentreue
Köln, den 09.09.2008 - Beim jährlichen Service-Check der ServiceRating GmbH kann die Asstel Versicherungsgruppe zum dritten Mal in Folge ihre “sehr gute” Servicequalität bestätigen. Die Ratingagentur zeichnete den Direktversicherer der Gothaer Gruppe erneut mit vier Kronen aus. “Neben leistungsstarken und günstigen Produkten sowie einfachen Prozessen spielt ein qualitativ hochwertiger Service gegenüber unseren Kunden für uns eine entscheidende Rolle”, erklärt Asstel Geschäftsführer und Vertriebsleiter Thomas Kühlen. “Als Direktversicherer müssen wir unsere Kunden am Telefon professionell beraten. Freundlichkeit, persönliches Einfühlungsvermögen und Fachkompetenz unserer Mitarbeiter sind Grundvoraussetzungen dafür, dass sich die Kunden bei uns gut betreut fühlen.” Gerade die individuelle Beratung im Kundengespräch kommt gut an. Über 90 Prozent der Kunden bestätigen, dass die Asstel Mitarbeiter auf ihre persönliche Situation eingehen.

In der wichtigsten Qualitäts-Dimension Servicemanagement punktet die Asstel ganz besonders und wird daher mit der Note “sehr gut” beurteilt. Den Teilaspekt Serviceorientierung bewertet ServiceRating sogar mit “exzellent”. Beispielsweise wird Kunden mit einem älteren Tarifstand eine Tarifumstellung mit potenzieller Beitragsersparnis pro-aktiv angeboten. ?Wir möchten unseren Kunden helfen, ihr Geld optimal einzusetzen. Das verstehen wir als wichtige Aufgabe innerhalb unserer Beratungsleistung?, erläutert Thomas Kühlen. “Nicht zuletzt dank unserer hohen Serviceorientierung sind 97 Prozent unserer Kunden davon überzeugt, dass die Produkte der Asstel ihren Absicherungsbedürfnissen entsprechen.”

Die Asstel hat im letzten Jahr zahlreiche Aktivitäten und Maßnahmen angestoßen, die die sehr gute Servicequalität weiter stabilisieren. Dessen ist sich auch ServiceRating sicher: “Die erneute Bestätigung der vier Kronen für die Servicequalität der Asstel beweist, dass kontinuierliche Weiterentwicklung und daraus resultierende Verbesserungsmaßnahmen ihre Wirkung zeigen”, so Kerstin Klupsch, Service Analystin der Ratingagentur.

Über ASSTEL:

Die ASSTEL Versicherungsgruppe ist Teil des Gothaer Konzerns und bietet seit 1997 günstige Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und Sachversicherungen für Privatkunden an. Der Direktvertrieb über Telefon, Internet, E-Mail, Fax und Post wird durch große Kooperationspartner wie beispielsweise ING-DiBa, Tchibo oder Miles & More unterstützt. In unabhängig durchgeführten Tests und Ratings erzielt die ASSTEL immer wieder Spitzenplätze für ihre attraktiven Produkte und ausgezeichneten Serviceleistungen. Insbesondere das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis der ASSTEL Versicherungen und die nutzerfreundliche Internetseite www.asstel.de werden von den Kunden geschätzt.

CosmosDirekt.de mit Top-Konditionen bei Forward-Darlehen und neuer MasterCard

CosmosDirekt mit Top-Konditionen bei Forward-Darlehen und neuer MasterCard

Sonderaktion bei Forward-Darlehen: kostenlose Anschlussfinanzierung bis zu 60 Monate im Voraus
• CosmosDirekt MasterCard® mit 3,8 % p.a. Verzinsung auf dem Kreditkartenkonto
Saarbrücken, 19. März 2009: „Wer jetzt eine Immobilie kauft oder einen Anschlusskredit für seine Baufinanzierung benötigt, bekommt ein Darlehen zum Schnäppchenpreis“, berichtet die Zeitschrift Finanztest in ihrer März-Ausgabe (3/2009). Wer sicher gehen will, kann sich mit dem aktuellen Angebot von CosmosDirekt für Forward-Darlehen die aktuell niedrigen Anschlusszinsen schon 60 Monate im Voraus sichern. Bei den meisten anderen Anbietern sind bei Forward-Darlehen gerade einmal 36 Monate üblich. „Bei CosmosDirekt kann der Kunde sich mit der Sonderaktion Anschlussfinanzierung durch ein Forward-Darlehen das aktuell niedrige Zinsniveau sichern“, sagt Thomas Wilhelm, Experte für Finanzprodukte bei CosmosDirekt. „Die Sonderaktion besteht vor allem darin, dass die Kunden keinen Zuschlag zahlen, also die Forward-Option kostenlos ist.“
Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Die CosmosDirekt-Experten finden unter mehr als 40 Banken und Sparkassen das beste Angebot, ohne Forward Aufschlag und bis zu 60 Monaten im Voraus. Darüber hinaus übernimmt CosmosDirekt alle Formalitäten und die Abwicklung mit der Bank.
Das Angebot ist zeitlich befristet bis 30.04.2009 und gilt nur für neue Darlehenskunden der SKG Bank.
CosmosDirekt MasterCard® mit dem Plus an Leistungen
Ab 17.3.2009 können Kunden über das Internet die CosmosDirekt MasterCard Kreditkarte mit der attraktiven Verzinsung von 3,8 % p.a. auf dem Kreditkartenkonto kostenlos erwerben. Inhaber der CosmosDirekt MasterCard Karte können weltweit an Geldautomaten, an denen MasterCard akzeptiert wird, kostenlos Geld abheben. Der Kooperationspartner ist die SKG-Bank. „Mit der CosmosDirekt MasterCard Kreditkarte bieten wir unseren Kunden aufgrund der Kostenvorteile ein höchst attraktives Produkt an, das bei Top-Konditionen größte Flexibilität verspricht“, so Thomas Wilhelm weiter.
Weitere Informationen unter www.cosmosdirekt.de/mastercard.

Aktuelle forsa-Umfrage zeigt: Jeder Zweite vertraut auf Testurteile

Aktuelle forsa-Umfrage zeigt: Jeder Zweite vertraut auf Testurteile
CosmosDirekt bestätigt mit aktuellem Testurteil in „Finanztest“ Marktführerschaft im Bereich Risikoleben

Ob Autoversicherung, Haftpflicht oder Altersvorsorge: Fast jeder Zweite in Deutschland fühlt sich beim Thema Versicherungen überfordert. Beim Abschluss einer Police vertrauen deshalb mehr als die Hälfte der Befragten auf Versicherungstests – das ergab eine aktuelle Umfrage, die das forsa-Institut im Auftrag von CosmosDirekt durchführte.
Saarbrücken, 17. März 2009. 42 Prozent der Menschen in Deutschland kennen sich in puncto Versicherungen schlecht aus. Sie fühlen sich überfordert, wenn es um dieses Thema geht. Frauen (46 Prozent) noch etwas mehr als Männer (37 Prozent). So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die forsa im Auftrag von CosmosDirekt unter 1.006 Bundesbürgern zwischen 16 und 65 durchgeführt hat. Bei der Wahl der richtigen Versicherung verlassen sich 55 Prozent der Befragten deshalb auf Versicherungs-Tests. Ratschläge von Verwandten, Freunden oder Bekannten stehen bei 58 Prozent der Befragten ebenfalls hoch im Kurs genauso wie die Empfehlungen von Verbraucherzentralen (47 Prozent). Netzwerke im Internet sind eine weitere Orientierungshilfe: Bereits fast jeder Fünfte (24 Prozent) orientiert sich an Foren, Blogs oder Ähnlichem. Bei den männlichen Befragten ist dieser Wert besonders hoch: Fast jeder Dritte vertraut beim Abschluss einer Versicherung auf Internetquellen (29 Prozent).
Vertrauenswürdig: die Ratings der Zeitschrift Finanztest
Ein besonders verlässlicher Ratgeber ist für viele Befragte die Zeitschrift „Finanztest“ der Stiftung Warentest. So stufen 81 Prozent derjenigen, die das Magazin kennen, die dort veröffentlichten Tests als glaubwürdig ein. Befragte, für die „Ökotest“ ein Begriff ist, beurteilen die Ratings des Magazins zu 65 Prozent positiv. Wichtig sind die unabhängigen Urteile vor allem für Verbraucher, die eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen möchte. 40 Prozent derjenigen, die bereits eine solche Versicherung haben, trafen die Entscheidung für ihren Anbieter aufgrund eines Testergebnisses.
Vergleich zur Risikolebensversicherung in Finanztest: Platz 1 für CosmosDirekt
Die forsa-Untersuchung zeigt also: Unabhängige Bewertungen sind für Verbraucher eine wichtige Orientierungshilfe. Auch viele CosmosDirekt-Kunden vertrauen nach Aussagen des Unternehmens den Ratings unabhängiger Institute und Medien.
Ganz aktuell ist Deutschlands größter Direktversicherer wieder auf einem 1. Platz, dieses Mal in der Untersuchung zu Risikolebensversicherungen in der Fachzeitschrift Finanztest 5/2008.

CosmosDirekt: Deutschlands Direktversicherer Nr. 1 baut Marktanteil aus

CosmosDirekt: Deutschlands Direktversicherer Nr. 1 baut Marktanteil aus

• Beitragseinnahmen Leben mit plus 6,7 Prozent weit über Markt
• Cosmos Versicherung AG erstmals mehr als 1 Million Verträge

Cosmos Lebensversicherungs-AG: Beitragseinnahmen um 6,7 Prozent gestiegen
Saarbrücken, 10. Februar 2009.Die Cosmos Lebensversicherungs-AG konnte die gebuchten Bruttobeiträge im abgelaufenen Geschäftsjahr um 6,7 Prozent auf 1.249 Millionen Euro erhöhen. Damit wuchs der Versicherer deutlich über dem Markt, welcher nach vorläufigen Schätzungen des GDV ein Plus von nur 0,9 Prozent* für 2008 verzeichnet. „Als Deutschlands größter Direktversicherer bauen wir unseren Marktanteil kontinuierlich aus“, bekräftigt Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender von CosmosDirekt.
Im eingelösten Neugeschäft nach laufendem Beitrag wuchs das Unternehmen, auch bedingt durch Sondereffekte wie die Riester-Erhöhungsstufe in 2008, um 13,8 Prozent. Zum Ende des Geschäftsjahres 2008 belief sich das eingelöste Neugeschäft auf 135,3 (Vj. 118,9) Millionen Euro.
Wachstumstreiber waren vor allem die staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukte. So konnte der Versicherer im Riester-Neugeschäft seinen Marktanteil nach laufendem Beitrag auf 2,0 Prozent ausbauen (Vorjahr 1,5 Prozent). Mit einem Zuwachs von 20 Prozent bei den Riester-Verträgen auf nunmehr 134.734 (Vj. 112.058) Verträge bestätigt das Unternehmen seine Position als größter Riester-Direktversicherer Deutschlands. Auch die Basisrente setzte in 2008 ihre erfolgreiche Entwicklung weiter fort. So stieg der eingelöste Neuzugang nach laufendem Beitragum 27,1 Prozent auf 19,6 Millionen Euro. Mit einem durchschnittlichen Jahresbeitrag pro eingelöstem Versicherungsschein von 4.932 Euro liegt dieser Wert weit über dem Branchenschnitt von 2.300 Euro**.
Cosmos Versicherung AG: Erstmals mehr als 1 Million Versicherungsverträge
Auch die Cosmos Versicherung AG setzte in 2008 ihre erfolgreiche Entwicklung fort. Im Bestand konnte bis zum Ende des Geschäftsjahres erstmals die Grenze von 1 Million Verträgen überschritten werden. Der Bestand wuchs um 7,1 Prozent auf insgesamt 1.041.048 (Vj. 971.834) Verträge. Die Prämieneinnahmen be-liefen sich über alle Sparten auf 127,4 (Vj. 121,5) Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 4,8 Prozent.
Wachstumstreiber der Cosmos Versicherung AG sind nach wie vor die SUH-Sparten. Wie in den vergangenen Jahren konnte hier bei den gebuchten Bruttobeiträgen ein deutlicher Zuwachs verbucht werden. Dieser betrug im Jahr 2008 8,1 Prozent.
Trotz des noch immer andauernden Preiskampfes in der Kraftfahrtversicherung entwickelte sich auch diese Sparte sehr erfreulich. Am 31.12.2008 umfasste der Bestand an Kraftfahrtversicherungen 472.113 (Vj. 443.957) Verträge. Das entspricht einem Zuwachs von 6,3 Prozent. Auch die Bestandsprämie für die gesamte Kraftfahrtversicherung wuchs um 3,9 Prozent auf 87,0 (Vj. 83,7) Millionen Euro.
CosmosDirekt Gruppe: Bestnote und hohe Sicherheitsmittelquote belegen Nachhaltigkeit und Sicherheit des Unternehmens
CosmosDirekt blickt zudem zuversichtlich nach vorne: Gerade bestätigte die Kölner Ratingagentur ASSE-KURATA der Cosmos Lebensversicherungs-AG erneut die Bestnote A++ und bekräftigte insbesondere die hohe Sicherheit des Unternehmens.
Besonders wichtig für die Versicherungsnehmer ist die Einschätzung von ASSEKURATA, dass die exzellente Erfolgssituation auch nicht durch die Kapitalmarktkrise gefährdet ist. Belegt wird dies durch stabile und hohe versicherungstechnische Erträge. Zudem weist das Unternehmen eine hohe Quote der Sicher-heitsmittel aus, die im Geschäftsjahr 2007 mit 13,09 Prozent der Kundenguthaben (Markt 9,69 Prozent) einen deutlich marktüberdurchschnittlichen Wert erreicht hat.
Zum wesentlichen Erfolgsfaktor der Zukunft wird sich für CosmosDirekt nach Ansicht von Peter Stockhorst das Internetgeschäft entwickeln. Bereits mehr als 50 Prozent der Kunden haben in 2008 das Internet für ihren Vertragsabschluss gewählt. „Im Internet sehen wir enormes Wachstumspotenzial. Auch in Zeiten der Finanzmarktkrise wollen wir unsere Chancen nutzen“, so der Vorstandsvorsitzende weiter.

CosmosDirekt: Bestnote – auch bei Unternehmenssicherheit

CosmosDirekt: Bestnote – auch bei Unternehmenssicherheit

Bereits zum vierten Mal in Folge punktet die Cosmos Lebensversicherungs-AG mit der Bestnote A++ – vergeben von der Kölner Rating- agentur ASSEKURATA. Die für die Kunden relevanten Qualitätsanforderungen erfüllt CosmosDirekt in hervorragender Weise. Geprüft wurden die Teilqualitäten „Sicherheit“, „Erfolg“, „Gewinnbeteiligung“, „Kundenorientierung“ und „Wachstum“, bzw. die „Attraktivität am Markt“.
Besonders wichtig für die Versicherungsnehmer ist die Einschätzung von ASSEKURATA, dass die exzellente Erfolgssituation auch nicht durch die Kapitalmarktkrise gefährdet ist. Belegt wird dies durch stabile und hohe versicherungstechnische Erträge.
Gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten ist die Unternehmenssicherheit von besonderem Interesse. Hier weist CosmosDirekt eine stetig steigende Quote der Sicherheitsmittel aus, die im Geschäftsjahr 2007 mit 13,09 % der Kundenguthaben einen deutlich marktüberdurchschnittlichen Wert erreicht hat. „Die Bestnote im deutschen Versicherungsmarkt zeigt die besondere Stärke unseres Geschäfts- modells – auch in diesen Zeiten“, bekräftigt Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender von CosmosDirekt. Die Sicherheitsmittelausstattung der Cosmos Leben ist „als sehr komfortabel zu bezeichnen“ – für Verbraucher ein Signal, mit CosmosDirekt die richtige Versicherung zu wählen.

Garantierte Bestleistungen – Überschussbeteiligung auf angemessenem Niveau

Garantierte Bestleistungen – Überschussbeteiligung auf angemessenem Niveau
Deutschlands größter Direktversicherer CosmosDirekt legt die Gesamtverzinsung 2009 auf 4,25% fest. Nachdem der Versicherer den Zinssatz im vergangenen Jahr erhöht hatte, senkt er diesen nun wieder auf das Niveau der Vorjahre. CosmosDirekt trägt damit der Finanzmarktkrise Rechnung und nimmt eine realistische Einschätzung der Marktsituation vor.
Zur Auswahl des richtigen Altersvorsorgeanbieters sollten Verbraucher immer die garantierten Leistungen, nicht nur die Gesamtverzinsung, vergleichen. „Als Nummer eins im Direktvertrieb bieten wir unseren Kunden hohe Kostenvorteile – mit Garantie. Unsere Kunden profitieren deswegen von Anfang an von der hohen Werthaltigkeit ihrer Verträge“, erläutert Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender der CosmosDirekt. So erhalten Verbraucher bei CosmosDirekt bis zu 17%* mehr garantierte Rente als bei anderen Wettbewerbern.
Dass der Direktversicherer ein solider und leistungsstarker Partner für seine Kunden ist, bestätigen auch die Tests unabhängiger Ratingagenturen. Den aktuellen Belastungstest des Analysehauses Morgen&Morgen, veröffentlicht in Capital 14/2008, besteht Deutschlands größter Direktversicherer mit der Bestnote „ausgezeichnet“. CosmosDirekt, so Capital, „erfüllt die Zusagen und behält sogar gute Finanzpolster“. Der Versicherer ist außerdem alleiniger Testsieger bei Stiftung Warentest in allen drei Schichten der privaten Altersvorsorge – Basisrente, Riester-Rente und private Rentenversicherung.

Mit dem Cabrio günstig versichert in den Frühling

Mit dem Cabrio günstig versichert in den Frühling

Augsburg, 14.04.2009. Wer sich passend zur Frischluft-Saison ein schickes Cabrio zulegen will, tut gut daran, nicht zu viel hinzublättern – vor allem bei der Kfz-Versicherung. Mehrere Hundert Euro Ersparnis sind drin, wenn man clever vergleicht. Leistungsstarke Policen gibt es nämlich schon zum niedrigen Preis. Ein Rechenbeispiel(*) zweier aktueller Cabrio-Marken im Kfz-Versicherungsvergleich mit Aspect Online zeigt es:

Peugeot 207 CC Cabrio:
Teuerster Versicherungsanbieter: 972,19 Euro
Günstigster Anbieter (im Vergleich bei Aspect Online): 371,42 Euro
Ersparnis: rund 600 Euro

BMW 320i Cabrio:
Teuerster Anbieter: 892,60 Euro
Günstigster Anbieter (im Vergleich bei Aspect Online): 390,62 Euro
Ersparnis: rund 502 Euro

(*)Profildaten: Mann, ledig, geb. 01.03.1979, Führerschein seit 01.03.1997, Alleinfahrer, Fahrzeugzulassung in Frankfurt PLZ 60313, Fahrleistung 9.000 km, Abstellplatz Garage, eigenfinanziert, Haftpflicht Höchstdeckung sowie Vollkasko 300 EUR, Teilkasko 150 EUR Selbstbehalt, Schadenfreiheitsklasse 10, Tarifgruppe Normal, Angestellter, Nutzung des Fahrzeuges ausschließlich privat, Fahrten nur innerhalb der EU, Zulassung und Erstzulassung auf Versicherungsnehmer am 08.04.2009, Stand 04/2009.