Kfz-Tarif der Asstel versichert erstmalig mobile Navigationsgeräte mit

Kfz-Tarif der Asstel versichert erstmalig mobile Navigationsgeräte mit

Positive Entwicklung der Schadenfreiheitsklasse durch einzigartigen Rabattschutz +++ Schnelle und günstige Reparatur von Parkschäden durch Smartrepair-Verfahren +++ Im Fahrzeug mitgeführte Hausratgegenstände beitragsfrei mitversichert

Köln, den 02.10.2008 - Pünktlich zum Start des letzten Quartals 2008 bringt die Asstel einen neuen Kfz-Tarif auf den Markt, der in seiner Komfort-Ausstattung zahlreiche Leistungen in einer einzigartigen Kombination miteinander verbindet. Der Direktversicherer der Gothaer Gruppe bietet erstmalig eine Mitversicherung von mobilen Navigationsgeräten an, die laut einer aktuellen BKA-Studie in den letzten Jahren vermehrt aus Fahrzeugen gestohlen werden. Darüber hinaus sind im Pkw mitgeführte Hausratgegenstände, wie beispielsweise Kleidung, ebenfalls gegen Diebstahl beitragsfrei mitversichert.

“Wer sich über Kratzer im Autolack ärgert, die beim Ein- und Ausparken entstehen können, kann sich über den neu enthaltenen Parkschadenschutz durch das Smartrepair-Verfahren freuen”, meint ASSTEL Geschäftsführer und Vertriebsleiter Thomas Kühlen. Dabei werden kleinere Schrammen oder Beulen am Fahrzeug ohne Lackierung schnell und einfach für pauschal nur 50 Euro ausgebessert. “Speziell für Neuwagenbesitzer ist das ein Highlight”, so Kühlen weiter. Kostenfrei mitversichert sind zudem Kfz-Umweltschäden und Folgeschäden von Marderbissen bis 3.000 Euro.

Außerdem haben die Kunden die Möglichkeit, individuell nach ihrem Bedarf Zusatzleistungen auszuwählen. Dazu gehören die freie Werkstattwahl oder der bereits im letzten Jahr eingeführte Rabattschutz. “Dabei wird der Versicherungsnehmer in den Bereichen Kfz-Haftpflicht und Vollkaskoversicherung bei einem Schaden so gestellt, als hätte er den Schaden nicht gehabt”, erklärt Kühlen. “Er wird also im Jahr nach dem Schaden in eine bessere Schadenfreiheitsklasse eingestuft. Dies ist einmalig auf dem Versicherungsmarkt.”

Stolz ist Thomas Kühlen auch auf die gute Kalkulation der Tarife. “Die Asstel Kfz-Versicherung bleibt trotz dieser Leistungsstärke weiterhin günstig”, so der Geschäftsführer. “Dazu gehört auch, dass, anders als am Markt üblich, die Tarifbeiträge der Bestandskunden nicht erhöht werden.”

Über ASSTEL:

Die ASSTEL Versicherungsgruppe ist Teil des Gothaer Konzerns und bietet seit 1997 günstige Lebensversicherungen, Krankenversicherungen und Sachversicherungen für Privatkunden an. Der Direktvertrieb über Telefon, Internet, E-Mail, Fax und Post wird durch große Kooperationspartner wie beispielsweise ING-DiBa, Tchibo oder Miles & More unterstützt. In unabhängig durchgeführten Tests und Ratings erzielt die ASSTEL immer wieder Spitzenplätze für ihre attraktiven Produkte und ausgezeichneten Serviceleistungen. Insbesondere das hervorragende Preis-/Leistungsverhältnis der ASSTEL Versicherungen und die nutzerfreundliche Internetseite www.asstel.de werden von den Kunden geschätzt.

Comments are closed.