Bei der Autofinanzierung auf die Kostenbremse treten

Bei der Autofinanzierung auf die Kostenbremse treten

Augsburg, 10.03.2009. Viele Autohändler überbieten sich derzeit bei Finanzierungsangeboten für Neuwägen. Was sich toll anhört, etwa wenn von Null-Prozent-Finanzierung die Rede ist, stellt sich nicht selten als Augenwischerei heraus. Denn der Endpreis des Wagens enthält meistens den angeblich eingesparten Betrag bei der Finanzierung. Ersparnis in diesem Fall: gleich null.

Und selbst beim Marktzins liegen die Autobanken preislich oft über anderen Anbietern. Ein Rechenbeispiel für einen Kleinwagen, der 15.900 Euro kostet: 48 Monate Kredit Laufzeit, 4770 Euro bzw. 30% Anzahlung, 4,9% effektiver Jahreszins und eine monatliche Rate von 266,53 Euro. Günstigster Anbieter bei einem Vergleich von Aspect Online: 237,26 Euro (Händlerrabatt von rund 5% vorausgesetzt). Spareffekt: rund 865 Euro.

“Die Verbraucher sollten ihren Neuwagen nur mit eingebauter Kostenbremse finanzieren”, sagt Wolfgang Schütz, Vorstandsmitglied bei Aspect Online. Ein Online-Kreditvergleich spare nicht selten Hunderte Euro, so Schütz weiter. Mit dem Autofinanzierungsrechner lassen sich einfach und kostenlos Vergleiche durchrechnen.

Comments are closed.