Dr. Alois Rhiel wird Geschäftsführer der OFB Projektentwicklung GmbH

Dr. Alois Rhiel wird Geschäftsführer der OFB Projektentwicklung GmbH

Dr. Alois Rhiel wird zum 1. Mai 2009 als Vorsitzender der Geschäfts­führung in die OFB Projektentwicklung GmbH (OFB), eine hundertprozentige Tochter­gesellschaft der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, eintreten. Die OFB gehört im Rhein-Main-Gebiet mit einem betreuten Projektvolumen von rund 2,4 Mrd. Euro zu den führenden Full-Service-Unternehmen für Projektentwicklung und Baumanagement von Gewerbeimmobilien. Mit Nieder­lassungen in Frankfurt am Main, Kassel, Erfurt und Berlin sowie einem Büro in München hat sich die seit 50 Jahren bestehende OFB in der Projektentwicklung auch auf nationaler Ebene einen Namen gemacht.

Bis Januar 2009 war Rhiel Hessischer Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, einschließlich Energie, Wohnungs- und Städtebau. Rhiel folgt in seiner neuen Funktion auf Gerhard Grandke, ehemaliger Oberbürgermeister von Offenbach und nun Geschäftsführender Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen.

Für seine neue Aufgabe bringt der 58-jährige promovierte Volkswirt hervorragende Voraussetzungen mit. Er weist erstklassige Erfahrungen sowohl in der Politik als auch in der Wirtschaft auf. Vor seiner Tätigkeit als Wirtschaftsminister war Rhiel u.a. Oberbürgermeister der Stadt Fulda, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands des Öko-Lebensmittelfilialunternehmens tegut (dort schwerpunktmäßig verantwortlich für Immobilien und Projektentwicklung), Regierungspräsident für Mittelhessen und Vertriebsleiter der Marburger Tapetenfabrik. Er ist stellvertretender Vorsitzender des CDU-Bundesausschusses „Wirtschaft, Finanzen, Haushalt“ und seit 1992 Mitglied des Landesvorstands der CDU Hessen. Der Hesse ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Comments are closed.