Aufsichtsrat unterstützt Pläne des HSH Nordbank- Vorstands

Aufsichtsrat unterstützt Pläne des HSH Nordbank- Vorstands

Der Aufsichtsrat hat in seiner heutigen Sitzung die Pläne des Vorstands der HSH Nordbank zur Neuausrichtung zustimmend zur Kenntnis genommen (ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung). Damit unterstützt er das vom Vorstand in den vergangenen Wochen erarbeitete Modell. “Dies ist ein weiterer entscheidender Schritt für die Zukunft der Bank”, so der Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Wolfgang Peiner.

Als nächstes steht die Entscheidung der Länderparlamente in Hamburg und Schleswig-Holstein an. Die Empfehlung des Aufsichtsrates an die Hauptversammlung über die notwendigen Maßnahmen zur Kapitalerhöhung erfolgt im Anschluss daran.

Bereits am 24. Februar hatten sich die Landesregierungen Hamburgs und Schleswig-Holsteins für das Zukunftskonzept der HSH Nordbank ausgesprochen. Geplant ist die stärkere Ausrichtung auf die Heimatregion in den Bereichen Firmenkunden, Private Banking und Sparkassen, die Konzentration auf den deutschen Immobilienmarkt sowie die Unterstützung und Stärkung der Schlüsselindustrien Norddeutschlands (Schifffahrt, Luftfahrt, Transport und erneuerbare Energien). "Die Bank fördert mit ihrer Kompetenz die erfolgreichen Wirtschaftszweige unserer Länder Schleswig-Holstein und Hamburg", so Dirk Jens Nonnenmacher, Vorstandsvorsitzender der HSH Nordbank.

Comments are closed.