Sergiu Radu „närrisch“ geehrt

Sergiu Radu „närrisch“ geehrt
Freudig überrascht war Sergiu Radu, Profi-Stürmer beim 1. FC Köln, als Prinz Jan I. vom SV 09 Eitorf, während eines Besuchs des Geißbockheims mit seiner Jugendmannschaft am 15.2.2009 ihm „spontan“ einen Karnevalsorden des Eitorfer Karneval e.V. überreichte. Ganz so spontan war es dann doch nicht gewesen, denn Prinz Jan hatte sein Idol bereits im vergangenen November während einer Trainingseinheit in Eitorf, organisiert durch die Kreissparkasse Köln, kennengelernt. Damals war er indes noch kein proklamierter Prinz und durfte daher auch noch keine Orden verleihen. Das konnte er nun nach seiner offiziellen Ernennung nachholen und erschien auch gleich in seinem schmucken Prinzenkostüm, eskortiert von seinem Kickergefolge.
Der SV 09 Eitorf e.V. feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Vereinsjubiläum. Dies hat der Festausschuss Eitorfer Karneval e.V. zum Anlass genommen, den Verein die Möglichkeit der Prinzenstellung zu geben. So wurde u. a. der 11-jährige Jan Fröhlich zum Kinderprinzen proklamiert. Jan ist sowohl karneval- als auch fußballbegeistert.

Zeichen mit Leerzeichen 1189

Bildunterschrift von links nach rechts:
Sergiu Radu, Profi des 1. FC Köln
Marco Georgiadis, Jugendtrainer des 1. FC Köln
Prinz Jan I. (Fröhlich) in der Mitte
Spieler des Jugendkaders des SV 09 Eitorf

Comments are closed.