SaarLB gratuliert dem Saarländischen Staatstheater zum diesjährigen Theaterpreis des VDB

SaarLB gratuliert dem Saarländischen Staatstheater zum diesjährigen Theaterpreis des VDB

Die Landesbank Saar (SaarLB) gratuliert dem
Saarländischen Staatstheater: Die Stiftung des Verbandes Deutscher Bühnenund
Medienverlage (VDB) hat mit ihrem diesjährigen Theaterpreis die
Musiksparte des Staatstheaters für „beispielhaftes Engagement“
ausgezeichnet. Die Jury lobte „die Verbindung von klassischem
Opernrepertoire, neuem Musiktheater und Bühnenprojekten für den
Theaternachwuchs“. Der Preis wird am Sonntag, 1. Februar, im
Saarländischen Staatstheater unmittelbar vor der Premiere von „Cavalleria
Rusticana” und „Der Bajazzo” verliehen.
„Wir freuen uns deshalb ganz besonders mit dem Theater und seiner
Intendantin Dagmar Schlingmann, weil wir seit Jahren pro Spielzeit jeweils
eine Produktion des Staatstheaters maßgeblich sponsern“, sagte Thomas
Christian Buchbinder, Vorstandsvorsitzender der SaarLB. Die Bank fördere
insbesondere das Musiktheater, wie jetzt die aktuelle Produktion von
„Cavalleria Rusticana” und „Der Bajazzo”, betonte Buchbinder. Als öffentlichrechtliche
Bank und größtes Kreditinstitut in der Region fühle sich die SaarLB
der Gesellschaft, der Region und dem Standort in besonderer Weise
verbunden und verpflichtet. „Dies findet seinen Ausdruck auch in unserem
Engagement für Kunst, Kultur und Wissenschaft. Sie sind wichtige
Standortfaktoren“, sagte der SaarLB-Vorstandsvorsitzende.

Comments are closed.