Kreissparkasse Köln für Ausbildungsleistung ausgezeichnet

Kreissparkasse Köln für Ausbildungsleistung ausgezeichnet

Gleich zwei Auszeichnungen hat die Kreissparkasse Köln Ende 2008 für ihren Erfolg als Ausbildungsbetrieb erhalten. Die Industrie- und Handelskammer zu Köln überreichte dem Kreditinstitut eine Urkunde für „herausragende Leistungen in der Berufsausbildung“. Die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg sprach der Sparkasse die „kammerbeste Ausbildungsleistung für die Abschlussprüfung 2008“ in dem Beruf Bankkaufmann/-frau zu.

Beide Kammern ehren jährlich die sehr guten Absolventen ihrer Region. Zu diesen gehörten im vorigen Jahr insgesamt 10 Auszubildende der Kreissparkasse Köln. Erstmals verlieh die Industrie- und Handelskammer zu Köln dabei auch eine Urkunde an den Ausbildungsbetrieb selbst.

„Die Anerkennung durch die beiden Kammern bestätigt uns und unser Konzept“, freute sich Volker Wolf, stv. Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Köln. Für das neue Ausbildungsjahr, das am 1. September 2009 beginnt, hat das Kreditinstitut noch rund 40 Plätze zu vergeben. „Außerdem bieten wir erstmals ein duales Studium an. Unsere praxisnahe Ausbildung wird dabei mit einem parallelen Bachelor-Studium kombiniert“, so Wolf.

Informationen für Interessierte an einer Ausbildung zum Bankkaufmann/-frau gibt es im Internet unter www.ksk-koeln.de/ausbildung, telefonisch unter 0221/2272754 oder per E-Mail: ausbildung@ksk-koeln.de.

Comments are closed.