Helaba verstärkt Präsenz in Frankreich durch Niederlassung auf den Champs-Elysées

Helaba verstärkt Präsenz in Frankreich durch Niederlassung auf den Champs-Elysées

Mit der Gründung einer Niederlassung in Paris hat die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen ihre Aktivitäten auf dem französischen Markt ausgeweitet. Die Niederlassung nahm ihre Geschäfte zum Jahresbeginn auf. Zuvor hatte die Helaba bereits seit 1995 multinationale Unternehmen, Banken und Versicherungen mit Firmensitz in Frankreich erfolgreich betreut.

„Mit der Niederlassung kann die Helaba das Marktpotenzial für die Kerngeschäftsfelder der Bank in vollem Umfang nutzen und Firmen- und Immobilienkunden attraktive Lösungen bieten“, so Hans-Dieter Brenner, Vorstandsvorsitzender der Helaba. „Dank unserer langjährigen Erfahrung vor Ort bietet uns der Großraum Paris heute einen ebenso attraktiven Markt für Immobilienkredite wie für Corporate Finance-Geschäfte und die Emission von Schuldscheindarlehen.“

In den zentral gelegenen Büros der Helaba Paris auf den Champs-Elysées sind derzeit neun Mitarbeiter beschäftigt. Leiter der Niederlassung sind Eric Pfeiffer für das Kapitalmarktgeschäft und Roland Fuchs, Immobilienkreditgeschäft. Firmenkunden werden ebenfalls direkt vor Ort von einem Zielkundenmanagement unter der Leitung von Dr. Michael Lamla betreut. Die offizielle Eröffnung der Niederlassung findet am 28. Mai in der Deutschen Botschaft statt.

Die Helaba – europäische Regionalbank mit internationaler Reichweite
Mit rund 6.000 Mitarbeitern und einer Bilanzsumme von 180 Mrd. Euro gehört die Helaba zu den führenden deutschen Regionalbanken. Sie bietet Unternehmen, Banken sowie institutionellen Investoren und Privatkunden umfassende Finanzdienstleistungen aus einer Hand, versorgt Sparkassen in Hessen und Thüringen mit hochwertigen Finanzprodukten und Dienstleistungen und betreut im Rahmen des öffentlichen Förder- und Infrastrukturgeschäfts Förderprogramme des Landes Hessen. Neben den beiden Zentralen in Frankfurt am Main und Erfurt ist die Helaba mit Niederlassungen, Beteiligungen und Repräsentanzen an wichtigen Finanzzentren der Welt vertreten. Dazu gehören New York, London, Dublin, Paris, Madrid und Shanghai.

Comments are closed.