Helaba ausgezeichnet als „Banking & Financial Services Company“ 2008

Helaba ausgezeichnet als „Banking & Financial Services Company“ 2008

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen hat den CEE Real Estate Award „Banking & Financial Services Company of the Year 2008“ gewonnen. Mit den CEE Real Estate Quality Awards würdigen das CEE Insight Forum, in Kooperation mit der Financial Times qualitativ herausragende Projekte, Investoren und Marktteilnehmer der Immobilienwirtschaft in Zentral- und Osteuropa. Über die Preisvergabe entschied eine Jury von fünfzehn namhaften, internationalen Experten. Vor fünfhundert führenden Branchenvertretern aus über dreißig Ländern wurde die Auszeichnung am 25. Februar in Warschau verliehen.

Ausschlaggebend für die Entscheidung war das unveränderte Geschäftsmodell der Helaba und dass sie ihren Kunden auch in einem aktuell herausfordernden Marktumfeld mit einer klaren Geschäftsstrategie durchgängig und zuverlässig zur Verfügung stand. “Wir freuen uns über die Auszeichnung, ganz besonders zu diesem Zeitpunkt“, erläutert Michael Kröger, verantwortlich für das Immobilienkreditgeschäft der Helaba in Nord- und Zentraleuropa. „Mit Blick auf unsere noch jungen Aktivitäten in diesen Märkten sehen wir den Preis als Bestätigung des von uns eingeschlagenen Weges.“

Die Helaba hat seit Aufnahme ihrer Aktivitäten in Zentraleuropa im Jahr 2006 Immobilienfinanzierungen von über 1,9 Mrd. Euro bereitgestellt und sich besonders auf Akquisitionsfinanzierungen und strukturierte Finanzierungen für internationale Investoren und Fonds spezialisiert. Schwerpunkt der Aktivitäten sind die Märkte in Polen, Tschechien und der Slowakei.

Comments are closed.