Bensberg Alaaf

Bensberg Alaaf

Rund 100 freudig aufgeregte Kinder aus den örtlichen Kindergärten – und natürlich auch etliche karnevalsbegeisterte Erwachsene - standen Spalier, als am 17. Februar 2009, 11.11 Uhr, das Kinderdreigestirn Bergisch Gladbach in die Geschäftsstelle Bensberg der Kreissparkasse Köln einzog.
Trotz ihres überaus vollen Terminkalenders hatten es sich Jungfrau Annalena Runge (8 Jahre), Prinz Sebastian Knabe (10 Jahre) und Bauer Max von Mook (10 Jahre) nicht nehmen lassen, für einen Auftritt nach Bensberg zu kommen. Unter ihrem diesjährigen Motto „Maat wat ühr wollt, mir sin dobei! verbreitete das jecke Trio ganz im Stil der „Großen“ von Anfang an gute Laune.
Begleitet wurde das Kinderdreigestirn von einer 25 Personen starken Prinzengarde der Großen Bensberger Karnevalsgesellschaft von 1968 e.V. rot-weiß“ und der Prinzenführerin Birgitt Kohnen. Marianne Brochhaus, Regionaldirektorin der Kreissparkasse Köln, und Jutta Müller-Stange, Bezirksdirektorin der Kreissparkasse begrüßten die „hoheitlichen“ Gäste und überreichten ihnen den Karnevalsorden der Kreissparkasse. Abgerundet wurde das fröhliche Programm durch eine Aufführung der Prinzengarde und einstudierte Lieder der Kindergartenkinder.

Comments are closed.