Auf leisen Sohlen über Kork

Auf leisen Sohlen über Kork

Das biedere Image hat Kork weit hinter sich gelassen. Jetzt macht das Naturmaterial schön farbenfroh, mit Streifen- oder Blumenmustern als Bodenbelag Furore. Umweltfreunde stehen drauf. Denn Kork sorgt für ein rundum gesundes Wohnklima.

Alles braun in braun? Mitnichten! Als attraktive Alternative zu Holz und Linoleum hält Kork wieder Einzug in den Wohnbereich und besticht durch kräftige Farben und geschmackvolle Designs. Vor allem Familien mit kleinen Kindern hat Kork viel zu bieten: der elastische und trittschalldämmende Korkbelag übersteht die wildesten Tobereien im Kinderzimmer und eignet sich ebenso für besonders stark beanspruchte „Verkehrsflächen“. Und im Bad sorgt das Naturmaterial für angenehme Wärme. „Kork ist besonders kälteisolierend und kaum feuchtigkeitsempfindlich“, bestätigt BHW-Expertin Iris Laduch. „Umweltbewusste Verbraucher besinnen sich auf die positiven Eigenschaften von Kork. Denn die Rinde der Korkeiche speichert sehr viel CO2 und gilt deshalb als besonders nachhaltiger Rohstoff.“ Keine Eiche muss für die Ernte des begehrten Korks ihr Leben lassen, sie wird nur geschält und wirft einen zu 100 Prozent weiterverwertbaren Ertrag ab. Wer beim Verlegen des Bodens noch auf das Kork-Logo des Deutschen Kork-Verbands achtet, ist endgültig auf der ökologisch sicheren Seite.

Comments are closed.