ARAG in den USA

ARAG in den USA
Kundenservice der ARAG punktet in den USA mit überdurchschnittlichen Leistungen

Bereits zum zweiten Mal in Folge überzeugte das Kundenmanagement der ARAG mit hervorragenden Leistungen und erhielt vom US-amerikanischen „BenchmarkPortal“ das Zertifikat „Center of Excellence“. Es bescheinigte der ARAG eine effiziente und effektive Arbeitsweise. Aufgrund eines sehr anspruchsvollen Benchmarkverfahrens erhalten nur rund sieben Prozent aller teilnehmenden Unternehmen diese Auszeichnung.

Gerade die professionelle Hilfestellung bei den unterschiedlichsten Rechtsproblemen sowie ein umfassender Kundenservice stehen bei der US-amerikanischen Tochtergesellschaft des in insgesamt 14 Ländern operierenden ARAG Konzerns an erster Stelle. Das beratungsorientierte Geschäftsmodell zielt in erster Linie auf die Unterstützung des Kunden in vielen persönlichen Lebenssituationen ab – dabei ist die Übernahme von Anwalts- und Gerichtskosten zunächst nachrangig. Zudem unterscheidet sich das Rechtsschutzgeschäft in den USA stark von dem in Deutschland oder Europa: Die ARAG North America konzentriert sich in erster Linie auf den Abschluss von Gruppenverträgen. Häufig erhalten Arbeitnehmer in den USA als Zusatzleistung zu ihrem Gehalt verschieden ausgestaltete Rechtsschutzpakete als „Employee-Benefit“, um sie so an ein Unternehmen zu binden.

Das an der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana ansässige und international tätige „Center for Customer-Driven Quality“ (CCDQ) hat das Zertifikat „Center of Excellence“ vergeben. Bereits seit 1995 berät das Institut Unternehmen in Sachen Customer Relationship Management (CRM). Zu diesem Zweck betreibt es das Internetportal „BenchmarkPortal“ und verfügt inzwischen über Daten von 50.000 Firmen. Interessierte Gesellschaften können hier ihre internen Arbeitsabläufe analysieren und sich anschließend mit vergleichbaren Anbietern messen lassen.

„Wir sind sehr stolz, dass unsere US-amerikanische Gesellschaft erneut ausgezeichnet wurde, denn die objektive Bestätigung unserer Leistungsfähigkeit im direkten Vergleich mit Konkurrenzunternehmen bedeutet für uns eine große Motivation“, erläutert Dr. Johannes Kathan, Vorstandsmitglied der ARAG. Auch in Deutschland könne die ARAG eine ähnliche Erfolgsbilanz aufweisen: Das Unternehmen erhielt im Sommer dieses Jahres für seine telefonische anwaltliche Erstberatung als erster deutscher Versicherer vom TÜV Saarland die Bestnote „Sehr gut“.
(siehe Pressemitteilung vom 18. Juni 2008)

Comments are closed.