Pressemitteilung: Pioneer Investments stärkt Investmentteam

Pressemitteilung: Pioneer Investments stärkt Investmentteam

Pioneer Investments stärkt seine Investmentteams in Boston und Dublin. Mit Ken Taubes und Neil Robson übernehmen zwei ausgewiesene Experten mit langjähriger Erfolgsbilanz neue Führungspositionen im Unternehmen.

Ken Taubes, Leiter des Bereichs Anleihen in den USA, wurde zum Head of Portfolio Management USA befördert. In seiner neuen Position berichtet er an Marco Pirondini, Global Chief Investment Officer. Taubes trägt die Verantwortung für alle Aktien- und Anleihenportfolios im Bostoner In-vestmentzentrum. Dort wird derzeit ein Vermögen von über 75 Mrd. US-Dollar verwaltet. In der Vergangenheit baute Taubes bei Pioneer Investments eines der stärksten Anleiheteams der USA auf. Für dieses Team bleibt er auch in Zukunft verantwortlich. Zudem behält er seinen Posten als Portfoliomanager des Pioneer Funds - Strategic Income und des Pioneer Funds - U.S. Bond. Taubes verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Asset Management und kam 1998 zu Pioneer Invest-ments.

Neil Robson, Leiter des Bereichs Globale Aktien, wurde zum Head of Equity ernannt. Er verantwor-tet damit alle Aktivitäten beim Management von Aktienportfolios im Investmentzentrum in Dublin und berichtet an Mauro Ratto, Chief Investment Officer für Europa und Asien. In seiner neuen Position ist er nun für globale, europäische und Emerging Markets Aktien zuständig. Neben seinem neuen Verantwortungsbereich managt er weiterhin den globalen Aktienfonds Pioneer Funds - Global Equity. Robson ist seit mehr als 20 Jahren im Fondsmanagement tätig und kam 2003 zu Pioneer Investments.

Über Pioneer Investments

Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von 213,5 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2300 Mitarbeiter arbeiten in 25 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Die Ratingagentur Fitch hat Pioneer Investments mit der Note “M2″ (stark) für einen hohen Qualitäts- und Prozessstandard in den Investmentzentren Boston, Mailand und Singapur ausgezeichnet. Pioneer Investments und Pioneer Alternative Investments sind Markennamen der Unternehmensgruppe Pioneer Global Asset Management S.p.A (PGAM). PGAM ist eine Tochtergesellschaft von UniCredito Italiano S.P.A.

Comments are closed.